Mission/Historie

Die Entwicklung von ERAMON

Die ERAMON GmbH ist das Ergebnis einer Entwicklung, die bereits in den frühen 1990er Jahren begann, als von der Hassler & Mair GmbH ein Weitverkehrsnetz aufgebaut und später als eines der ersten mit MPLS-Technik betrieben wurde. Seit dieser Zeit sind die Anforderungen an IT-Infrastrukturen in Bezug auf Geschwindigkeit, Komplexität und Technologievielfalt enorm gestiegen. Ebenso sind die Herausforderungen an das Management solcher Netzwerkumgebungen dramatisch gewachsen.

Die jahrelange praktische Erfahrung aus diesem Umfeld mündete 2002 in die Entwicklung von ERAMON (Engineering, Rollout and Management of Networks) – einer integrierten und modularen Netz- und Systemmanagement-Lösung, mit der sich sehr komfortabel und flexibel WAN-/LAN-Infrastrukturen (auch MPLS-Netze) managen und überwachen lassen. ERAMON kann dabei helfen, durch Konsolidierung der eingesetzten Ressourcen die Qualität im Netzwerkmanagement zu erhöhen und Investitionen zu senken. Dies bestätigen unsere vielen zufriedenen Kunden.

Markt/Anwendung

Die Bedeutung stabiler und sicherer WAN-/LAN-Infrastrukturen für den Unternehmenserfolg ist in den letzten Jahren stetig gestiegen und betrifft nahezu alle Wirtschaftsbereiche und Branchen. Neue Applikationen erfordern größere Systemressourcen und der Trend nach Virtualisierung verlangt nach mehr Flexibilität im Netz. Ein gestiegener Bandbreitenbedarf auf der einen und der sinnvolle Einsatz von Investitionen auf der anderen Seite, zunehmende Mobilität und Flexibilität von Anwendungen und Nutzern, aber auch zertifizierte Sicherheits-Standards – das sind die Herausforderungen, vor denen die Betreiber von IT-/TK-Netzwerken stehen.

Um in diesem dynamischen Umfeld nicht nur zu überleben, sondern auch auf zukünftige Anforderungen reagieren zu können, sind immer mehr Werkzeuge nötig, mit denen die Bereiche Inventory, Fehleranalyse, Bandbreitenmanagement, Leitungsdatenverwaltung, Troubleticketing, SLA-Überwachung etc. in der geforderten Qualität abgedeckt werden. Abgesehen von den hohen Anschaffungskosten wird es allerdings zunehmend schwieriger, einen Mix aus Software-Tools zu managen. Da die Einzellösungen auf Prozesse einwirken, die sich gegenseitig durchdringen und beeinflussen, führt jedes Einzel-Update oder -Upgrade zu einem potenzierten Administrationsaufwand und verursacht enorme, nicht planbare Kosten. Folgerichtig gehen viele Unternehmen dazu über, die heute eingesetzten Werkzeuge im WAN- und LAN-Bereich zu konsolidieren, die Prozesse zu vereinfachen, um somit der Kostenexplosion entgegen zu wirken. Genau dieser Grundgedanke der Konsolidierung der Software-Tools war die Basis für die Entwicklung von ERAMON.

ERAMON

Mit dieser Software wurde ein Werkzeug entwickelt, das den Betrieb und die Verwaltung von WANs/LANs auf einer Plattform zusammenfasst. Ab sofort benötigen Sie keine verschiedenen Programme mehr; die Informationen stehen transparent für Sie bereit und alle Aktionen können von einer Basis ausgehen. ERAMON bietet eine optimale und umfassende End-to-End Management-Lösung für heterogene IT-Infrastrukturen durch die Kombination flexibler und schlüsselfertiger Module.